Geothermie Landau

Störfall 03.12.18

Zwei Tage nach Wiederaufnahme des sogenannten Probebetriebes trat am 29.11. 2018 gegen 11 Uhr  hochexplosives und wassergefährdendes Isopentan aus.

Die Landauer Feuerwehr war mit 35 Mann und sechs Einsatzfahrzeugen im Einsatz.

Seit Samstag, 1. Dezember 2018, steht die Anlage.

Wie immer bei solchen Störfällen, wird der Störfall von den Verantwortlichen schöngeredet.

Wie und im welchen Umfang das Isopentan tatsächlich austrat, werden wir jetzt recherchieren.

© 2018 Geothermie - Landau i.d. Pfalz