Geothermie Landau

Wiederanfahren 10.10.19

Störfallbetrieb: Anlagenbediener wieder ohne persönliche Schutzausrüstung.

Anweisungen übers Handy lassen mangelnde Anlagenkenntnis vermuten.

Lärmemissionen lassen auf Probleme schließen.

Verstöße gegen Störfallverordnung und Arbeitsschutz?

 

Der offensichtlich allein agierende  Bediener im T-Shirt - wieder ohne persönliche Schutz-ausrüstung und mit Handy am Ohr - läuft aufgeregt durch die Anlage.

Beim Separator-Absperrventil beklagt er sich lauthals über das kaum erreichbare Handrad. Dann eilt er zum großen Handrad des Reinjektionsleitung- Absperrventils, dreht das Handrad etwas nach links und anschließend wieder nach rechts. Dabei bekommt er offensichtlich Anweisungen übers Handy. Kurze Zeit später versucht er die Schraubverbindungen am Absperrventil vergeblich nachzuziehen. Sein Kommentar weit hörbar herausgeschrien:

„Das wird sowieso nix“

Unsere Beobachtungen bekräftigen erneut unsere Besorgnis, dass Daldrup mit unzureichend qualifiziertem und eingewiesenen Personal die Anlage fährt. Ein zusätzliche Gefahr für die ganze Region.

Hier der Link zum Video vom 3. Oktober 2019: Film

Der Lärm erinnert an die Dampfmaschinenzeit Anfang des 19. Jahrhunderts.

 

© 2019 Geothermie - Landau i.d. Pfalz