Geothermie Landau

Umfangreicher Austritt 14.01.22

Geothermiekraftwerk Landau

Das natürliche Atomkraftwerk der „ GRÜNEN“ (1, 2)

 

Anlage außer Betrieb.

 

Wieder umfangreicher Austritt

von problematischem Tiefenwasser- Dampf

 

Das Tiefenwasser ist u.a. mit radioaktiven Bestandteilen und nicht kondensierbaren Gasen belastet. Welche radioaktive Risiken der Dampf in die Umwelt transportiert, ist unbekannt.

Unser Video vom 12.01.2022 belegt wieder einmal eindrucksvoll, dass die immer wieder von der Geothermie-Lobby und uninformierten Politikern nachgeplapperte Behauptung

„Tiefen-Geothermie besitzt einen geschlossenen Kreislauf“ irreführend ist.

Ein vom Betreiber bezahltes und daher wertloses Gutachten von einem Meteorlogen im Auftrag des TÜV Saarland erstellt, ist nicht belastbar und streckenweise fehlerhaft. Wird aber vom Bergamt immer wieder gerne zitiert.

Welche Auswirkungen der radioaktiv belastete Dampf auf die Umwelt und uns Menschen hat, ist vollkommen offen und wird sich möglicherweise zukünftig in erhöhten Krebsraten der Anlieger widerspiegeln.

Link zum Video vom  13. Januar 2022: GKW-Landau

(1)    Bis zu 80% der Wärmeenergie des Tiefenwassers wird durch radioaktive Zerfallsprozesse im Untergrund erzeugt.

(2)    https://www.geothermie-landau.de/information-zur-tiefen-geothermie.html

© 2022 Geothermie - Landau i.d. Pfalz